Der Ökologische Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD) in Zusammenarbeit mit dem Naturschutz-Zentrum Hessen bietet jungen Menschen, die die Schulpflicht erfüllt haben und noch keine 27 Jahre alt sind, die Möglichkeit, sich 12 Monate lang für Natur und Umwelt zu engagieren.
Sie können sich in dieser Zeit orientieren, praktische Berufserfahrung sammeln, eigene Kenntnisse und Fähigkeiten ausprobieren und in einem Team Projekte durchführen. Fünf Wochenseminare dienen dem Austausch mit anderen Freiwilligen und der ökologischen Weiterbildung.


Im ÖBFD arbeiten wir mit der Zentralstelle ÖBFD im FÖF e.V. zusammen, die aus dem Bundesarbeitskreis FÖJ hervorgegangen ist. Sie bildet das Bindeglied zwischen BAFzA, Einsatzstelle und Träger.